Welche Herausforderungen müssen Unternehmen meistern, wenn die Crowd für Innovationskraft, alternative Finanzierung und agile Arbeitsstrukturen steht?

Die Vernetzung der einzelnen Internet-Nutzer nimmt fortlaufend zu und immer mehr Nutzer werden Teil von kollaborativen Netzwerken. Durch P2P-, Collaboration- und Crowd-basierte Geschäftsmodelle verbinden sich diese Nutzer zunehmend zu Wertegemeinschaften und decken ihre Bedürfnisse gegenseitig ab. So werden Privatpersonen zu Taxifahrern, Darlehensgebern und Innovationsmanagern. Für Kunden ist es nun nicht mehr notwendig, für Dienstleistungen oder Produkte auf herkömmliche Institutionen zurückzugreifen. Eine dezentrale, heterogene und flexible Crowd bildet die Basis dieser neuen wirtschaftlichen Entwicklung, der Crowd Economy.

Unsere Strukturen für gemeinsame Werte

Die Crowd, Unternehmen und Experten werden vom Deutschen Crowdsourcing Verband e.V. auf dreierlei Weise zusammengeführt:

Crowd Council

Das Crowd Council führt Entscheider der deutschen Top-Unternehmen mit Experten und Unternehmen der Crowd-Economy zusammen. Das Ziel ist ein intensiver Austausch über neuste Entwicklungen und die Marktgestaltung der Zukunft. Unternehmen wird geholfen, die Chancen der Crowd-basierten Wirtschaft zu erschließen und gemeinsam mit Experten die nötigen Schritte für eine gelungene Implementierung zu gehen. Lediglich ausgewählten Mitgliedern wird ein Sitz im Crowd Council angeboten.

Crowd-Innovationsnetzwerk

Die drei Themenbereiche Crowdinnovation, Crowdsourcing und Crowdfinanzierung werden vom Deutschen Crowdsourcing Verband e.V. im Innovationsnetzwerk intensiv abgedeckt. Die zuständigen Arbeitskreise für Crowdinnovation, Crowdsourcing und Crowdfinanzierung sind am Puls der Zeit und beschäftigen sich intensiv mit den Entwicklungen in Deutschland, Europa und den technologischen Hotspots weltweit. Die Ergebnisse der Arbeitskreise werden den Mitgliedern des Deutschen Crowdsourcing Verbandes e.V. exklusiv zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungen und Wissenstransfer

Der Deutschen Crowdsourcing Verband e.V. beteiligt sich aktiv an zahlreichen Branchenveranstaltungen und richtet selber eben solche Veranstaltungen aus. Er ermöglicht seinen Mitgliedern nach Möglichkeit vergünstigte Teilnahme und setzt sich dafür ein, Experten aus dem Mitgliederkreis als Wissensleuchttürme an Schlüsselstellen des Know-how-Transfers zu positionieren. Der Verband hält auf deutscher und europäischer Ebene Kontakt zu gleichgesinnten Netzwerken und ermöglicht für seine Mitglieder einen internationalen Informationstransfer.

Werden Sie Mitglied:

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Deutschen Crowdsourcing Verbands!

Crowd Council:

Bewerben Sie sich für einen Sitz im Crowd Innovation Council!

Newsletter bestellen:

Registrieren Sie sich zu unserem Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!